Kinderwunsch-Behandlung

mit der Therapeutischen Frauen-Massage

Kinderwunsch-Behandlung

mit der Therapeutischen Frauen-Massage

 

Die Therapeutischen Frauen-Massage im Einsatz bei der alternativen Kinderwunsch-Behandlung

 
 
Paare im Kinderwunsch

Vom Paar zur Familie

Es gibt viele Faktoren, die eine Rolle dabei spielen, wenn eine gewünschte Schwangerschaft nicht eintritt.

Körperliche Ursachen werden durch umfassende Tests bei vielen Paaren, die sich vergeblich ein Baby wünschen, ausgeschlossen: aus klinischer Sicht gäbe es also kein Grund nicht schwanger zu werden. Ein zu hoher Stresslevel, Gelbkörperschwäche oder auch Östrogenmangelzustände werden als Ursache für das Warten aufs Wunschkind genannt.

Unsere Fortplanzungsorgane reagieren empfindlich auf Noxen (Nikotin, Koffein, Amalgam, Alkohol), desweiteren sind auch psychischer Druck von außen auf das Paar und Blockaden im Unterbewußtsein der zukünftigen Eltern als Faktoren zu nennen.

 
 
Komplementäre Methoden zur Therapeutischen Frauen-Massage und der Fruchtbarkeitsbehandlung

Einsatz der TFM

In der alternativen Behandlung bei ungewollter Kinderlosigkeit werden eine Vielzahl von Therapien angeboten: Entgiftungs- und Entschlackungskuren, Klassische Homöopathie und Schüßler Salze, Moor-Anwendungen, TCM, Akupunktur, Hypnose, systemisches Familienstellen, Phytotherapie, uvm.

Die Therapeutische Frauen-Massage kann sowohl für sich alleine als auch im Rahmen einer naturheilkundlichen Begleittherapie angewendet werden. Sie fügt sich integrativ auch in eine schulmedizinisches Behandlungsschema (begleitend bei bei IUI, IVF, ICSI) ein. Die Fruchtbarkeitsmassage bzw. der in der Frequenz der Anwendung resultierende die Hormone balancierende und dadurch resultierende fruchtbarkeitssteigernde Teil der Therapeutischen Frauen-Massage wird seit Jahrzehnten von der Londoner Gynäkologin und Geburtshelferin Dr. Gowri Motha erfolgreich eingesetzt.

Die lymphreinigende Wirkung und die Anregung des Nieren und der Fruchtbarkeit, sowie das reflektorische Arbeit an Gebärmutter und Eierstöcken und die Drainage des Beckens wirken auf die Geschlechtsorgane.

 
 
Kinderwunsch-Coaching Material

Coaching Material

Mit diesem eigens als Laien-Sequenz aufbereitetem Coaching-Material führen ausgewählte TFM-Therapeutinnen Paarcoachings in der Praxis durch, damit die Kinderwunsch-Paare die Massage im geschützten Rahmen und ganz bequem auch zuhause anwenden.

 
 
Therapeutische Männer-Massage

Für Männer

Die Stephenson-Technik des Creative Healing bietet auch entsprechende Massage-Einheiten zur Einflußnahme auf die Spermienqualität.